EUROPESE OMROEP | EUROPESE OMROEP


http://ly.zdf.de/BFR/
Bares für Rares in der Mediathek: http://ly.zdf.de/oQfbq/

Bei dieser Messingschale handelt es sich um ein Tintenfässchen aus dem Jahr 1905. Obwohl kein Hersteller angegeben wurde, scheint es ein spannendes Objekt zu sein, das Interesse bei den Händlern verspricht.

EUROPESE OMROEP | EUROPESE OMROEP


http://ly.zdf.de/BFR/
Bares für Rares in der Mediathek: http://ly.zdf.de/oQfbq/

Dieser zunächst unscheinbare Ring hat es in sich: eingefasst in eine Solitärschiene aus Weißgold im Stil der 70er Jahre funkelt hier ein lupenreiner Brillant mit 1,357 Karat. Die Qualität des Steins wurde zudem von einer Koryphäe der Diamantgraduierung verifiziert. Da wird so mancher Händler schwach!

EUROPESE OMROEP | EUROPESE OMROEP


https://kurz.zdf.de/UXF8/

AKK und Markus Söder feiern den Spirit von Woodstock. Die Satiriker Werner Doyé und Andreas Wiemers feiern mit.

EUROPESE OMROEP | EUROPESE OMROEP


EUROPESE OMROEP | EUROPESE OMROEP


http://ly.zdf.de/BFR/
Bares für Rares in der Mediathek: http://ly.zdf.de/oQfbq/

Oliver Voß hat mit einem geschichtsträchtigen Gerät den Weg zu "Bares für Rares" gefunden.

Bei diesem Objekt handelt es sich um sogenanntes Pantostat. Es wurde ungefähr um die Jahrhundertwende gebaut und mit unterschiedlichen Stromstärken betrieben, um verschiedene elektrische Behandlungen wie z.B. Traumatherapien für zurückgekehrte Soldaten durchzuführen. Heute werden Pantostate nicht mehr angewendet, gebraucht oder hergestellt. Das Gerät blickt auf eine teilweise sehr düstere Vergangenheit zurück, soll nun jedoch einem guten Zweck zu Gute kommen. Aufgrund vieler verbauter Schwermetalle wie Aluminium und Kupfer und seiner Geschichte übertrifft die Expertise den Wunschpreis.

EUROPESE OMROEP | EUROPESE OMROEP


http://ly.zdf.de/BFR/
Bares für Rares in der Mediathek: http://ly.zdf.de/oQfbq/

Erwin Louis hat etwas Hochkarätiges im Gepäck und hofft auf Antworten auf einige Fragen.

Bei dem Schmuckstück handelt es sich um ein Collier aus den 1980er Jahren in 750er Gold. Jedes einzelne Glied des Schmuckstücks wurde sehr aufwändig sowie fein gearbeitet, wodurch die mit Diamanten besetzte Vorderseite besonders hell und schön wirkt. Es wurden ein sehr klarer und tiefblauer Saphir mit über drei Karat sowie weitere weiße Brillianten mit über zwei Karat eingearbeitet. Allein der Materialwert des Colliers liegt daher über 4000 Euro.

EUROPESE OMROEP | EUROPESE OMROEP


http://ly.zdf.de/BFR/
Bares für Rares in der Mediathek: http://ly.zdf.de/oQfbq/

Diese Zierschale wurde in den 1920er Jahren in der Karlsruher Keramik Manufaktur hergestellt und ist eines der erfolgreichsten Modelle der Karlsruher Majolika. Dargestellt ist ein Schwan mit zwei Putten. Auf der Unterseite ist die Modellnummer "1231" und "Made in Germany" eingebrannt, sowie einige weitere Marken welche man allerdings nicht mehr entschlüsseln kann. Die Schale ist ein Prototyp des Jugendstils, hat keine großen Beschädigungen und ist in einem guten Zustand. Hergestellt wurde sie von dem bekannten Bildhauer Max Heinze.

EUROPESE OMROEP | EUROPESE OMROEP


https://ly.zdf.de/o0W/

Ende August wird in Sachsen und in Brandenburg gewählt. Wie ist die Stimmung in Deutschland? Darüber hat #zoomIN-Autorin Anna Kleiser mit unserem Reporter Jochen Breyer gesprochen.

EUROPESE OMROEP | EUROPESE OMROEP


EUROPESE OMROEP | EUROPESE OMROEP


http://ly.zdf.de/BFR/
Bares für Rares in der Mediathek: http://ly.zdf.de/oQfbq/

Das zeitlose Goldarmband ist aus 585er Gold und wurde in Amerika hergestellt. Mit der Oberfläche des Armbands wurden Naturnuggets imitiert und aus zwei verschiedene Gussformen gefertigt. Der Entstehungszeitpunkt liegt zwischen 1960 und 1970.

EUROPESE OMROEP | EUROPESE OMROEP


EUROPESE OMROEP | EUROPESE OMROEP


https://kurz.zdf.de/hPs/

Die Heuernte ist auch in diesem Jahr erschwert, weil es zu trocken ist. So schlimm wie 2018 ist es aber bei weitem nicht. Nach monatelanger Dürre brachen die Ernten ein - etwa bei Heu, Getreide oder Mais.
Der Schaden für die deutschen Bauern ging in die Milliarden. Sich an den Klimawandel anzupassen, ist für sie zur Existenzfrage geworden.
Die Wissenschaft ist alarmiert und auf der Suche nach Lösungen.
Auf dem Forschungsgelände des ZALF, des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung in der Uckermark macht hat die Forschungsdrohne TRON eine Mission: Sie soll die Qualität des Bodens untersuchen – genauer als jeder Satellit und dabei vollautomatisch.

EUROPESE OMROEP | EUROPESE OMROEP


http://ly.zdf.de/BFR/
Bares für Rares in der Mediathek: http://ly.zdf.de/oQfbq/

Bei diesem Objekt handelt es sich um eine zweifach glasierte Keramikschale aus den 1920ern. Derartige Kombinationsstücke aus einer Schale und einer figurativen "Begleitung" waren beliebt, um beispielsweise Schlüssel oder Visitenkarten im Flur abzulegen. Das Objekt zeigt zwei kämpfende und sich aneinander reibende Keiler und besticht durch seine Ausarbeitung und Farbgebung. Das Material ist hochwertiger roter Ton, der mit einer Grund- und Verlaufsglasur bearbeitet wurde, wodurch der Farbverlauf entstanden ist. Das Stück ist von der Firma Cadinen und abgesehen von leichten Krakelierspuren in einem guten Zustand, was bei den Händlern auf Interesse treffen kann.

EUROPESE OMROEP | EUROPESE OMROEP


EUROPESE OMROEP | EUROPESE OMROEP


http://ly.zdf.de/BFR/
Bares für Rares in der Mediathek: http://ly.zdf.de/oQfbq/

Gabi Wuzik sucht für ihr Spielgerät einen neuen Besitzer. Der Flipper Spielautomat "Rollergames" ist in den 1990ern von Williams Electronics Games Inc. hergestellt worden. Er befindet sich in noch sehr gutem Zustand.
"